Blog

The official bidvoy blog

Geschichte bidvoy

de Die Idee für bidvoy entstand beim Surfen auf ebay. Ich hatte herausgefunden, dass bereits abgelaufene Auktionen bei eBay einsehbar sind. Daraufhin schaute ich dort nach, wenn ich etwas auf eBay verkaufen wollte und konnte ungefähr ableiten, wie viel ich für dieses Produkt noch bekommen könnte. Andererseits nutzte ich die Beobachten-Funktion, wenn ich ein Produkt bei ebay kaufen wollte. Ich beobachtete mehrere Auktionen zu diesem Produkt und konnte, nachdem diese beendet waren, die Preise einsehen. Von diesen Informationen machte ich meine Kaufentscheidung abhängig. So habe ich versucht möglichst günstig auf ebay zu kaufen.

Diese Verfahren funktionieren zwar, sind aber sehr aufwendig und ungenau. Die Idee: die Preise der abgelaufenen eBay-Auktionen grafisch darzustellen. Auf Basis dieser Datengrundlage könnte dann eine automatisierte Auswertung die notwendigen Informationen erzeugen.

Zuerst versuchte ich die Idee mit einem Studenten, den ich von einem Unternehmensplanspiel kenne, umzusetzen. Er ist Webentwickler und hatte zu diesem Zeitpunkt schon einige Projekte selbst umgesetzt. Die Zusammenarbeit verlief gut, jedoch konnten wir einige technische Probleme nicht zur Zufriedenheit lösen. Das Projekt wurde vorerst auf „Eis“ gelegt.

Nach einiger Zeit kontaktierte ich Nico, den ich schon seit Kindertagen kenne, ob er Interesse an einer anderen Idee (auch eine Webseite) hätte, da ich die eBay-Seite als schwer umsetzbar einstufte. Die Idee mit der eBay-Seite fügte ich aber auch hinzu, jedoch mit dem Hinweis, dass ich damit bereits Probleme hatte. Nico antwortete mir, dass die andere Idee bereits erfolgreich umgesetzt wurde und er großes Interesse an der Umsetzung der eBay-Seiten-Idee hätte. Nach einem kurzem E-Mail Verkehr, schlug er vor einen Arbeitskollegen und Freund (Kevin) mit ins Boot zu holen, der super zu dem Projekt passen würde. Ich stimmte dem zu und wir tauschten uns zu dritt per Mail aus. Über Skizzen und Skype-Konferenzen konnten wir uns eine gemeinsame Vorstellung von der Seite erarbeiten und wir machten uns einen Plan zu Umsetzung und verteilten Arbeitspakete.

Die technischen Probleme vom ersten Versuch konnten die beiden lösen und starteten die Umsetzung. Um juristischen Problemen seitens ebay aus dem Weg zu gehen, haben wir beschlossen, eBay die Idee vorzustellen und um eine rechtliche „Absegnung“ zu bitten.

In Abstimmung mit Nico und Kevin habe ich erst erfolglos Kontakt mit ebay-Deutschland aufgenommen. Nach Verständnisproblemen verwiesen sie uns an die Zentrale in den USA, mit der wir dann den Kontakt aufnahmen. Nach einigen Wochen E-Mail-Verkehr mit Erklärungen und Beschreibungen haben wir dann das „OK“ von der eBay-Zentrale erhalten. Aus der gemeinsamen Vorstellung wurde dann bidvoy entwickelt.